Rasinja

Rasinja liegt etwa 10 Kilometer westlich von Koprivnica, nicht weit weg von der Podravina Hauptstraße, die das Drau Tal verfolgt und die Städte westlichen Kroatiens (von Varaždin bis zu Osijek) verbindet. Das Dorf liegt zwischen Ludbreg und Koprivnica genau in der Mitte an den ersten Hängen des Gebirges Kalnik, wo das Flüsschen Gliboki in die Podravina Ebene mündet.


Rasinja, mit ihren kultur-historischen Denkmälern, schildert die aufeinander Stapelung von Ereignissen in seiner Geschichte dar. Außer des Schlosses der fürstlichen Familie Inkey und der Gemeindekirche des Heiligen Kreuzes ist es möglich wertvolle Überreste der alten Stadt Rasinja mitten im Dorf zu sehen, wie auch Spuren der Templerstadt Opoj auf dem Hügel Budim ganz in der Nähe.